FAQ

Ist die freie Trauung rechtskräftig?

Nein. Sie ersetzt nicht den Gang zum Standesamt, denn nur ein Standesbeamter (m/w) darf eine Ehe als rechtskräftig erklären. Ob Ihr Euch erst standesamtlich und danach frei trauen lasst oder umgekehrt, ist Eure Entscheidung. 

Ich empfehle zuerst die standesamtliche Trauung. Eine freie Trauung ist aber auch ohne standesamtliche Trauung möglich.

Wen traust Du?

Ich traue jeden, der getraut werden möchte! Mir ist es egal, welche Paar - Konstellation Ihr seid, welcher Religion Ihr angehört, ob Ihr bereits verheiratet ward....Bei mir zählt ausschließlich Eure Liebe!

Für wen eignet sich eine freie Trauung?

Für alle, 

  • die das Besondere wünschen....
  • die sich nicht kirchlich trauen lassen möchten oder dürfen...
  • denen eine standesamtliche Trauung nicht reicht....
  • die ihre Trauung so gestalten möchten, wie sie es sich vorstellen, ohne Vorschriften....
  • die sich und ihre Liebe offiziell vor ihren Familien, Verwandten und Freunden zueinander bekennen möchten...
  • ......

Wo können wir uns frei trauen lassen?

Im Prinzip könnt Ihr Euch überall dort frei trauen lassen, wo Ihr möchtet und es möglich ist. Das kann in einem Schloss oder einer Burg, im Garten, am Strand oder an einem See sein. Oder auf dem Wasser (Rhein!).
Viele Paare entscheiden sich, im Freien zu heiraten mit der Möglichkeit, im Notfall (Regen) kurzfristig die Trauung nach innen zu verlegen. Meistens handelt es sich dann dabei um Locations, die eine Gartenanlage o.Ä. haben und einen Raum zum Trauen und Feiern. Hier findet Ihr ein paar Vorschläge für Locations.

Wie lange dauert eine freie Trauung?

Das ist ganz unterschiedlich und hängt davon ab, ob Eure Gäste sich bei der Trauung einbringen möchten, ob Ihr ein Ritual wünscht, wie viele Lieder gespielt werden etc. Das kann zwischen 30 und 60 Minuten sein. Weniger ist manchmal mehr, und meistens sind ja auch Kinder bei der Trauung dabei, die nicht so viel Geduld mitbringen. Daher empfehle ich eine maximale Dauer von 45 Minuten.

Welche Uhrzeit kannst Du uns empfehlen?

Da seid Ihr auch ganz frei! Beliebter Zeitpunkt ist der Nachmittag. Üblicherweise beginnt dieser zuerst mit der Trauung, danach folgt der Sektempfang. Da aber die meisten Paare am Nachmittag heiraten, sind auch bei mir diese Termine schnell ausgebucht. Warum es dann also nicht mal ganz anders machen!? Erst trifft man sich zu Kaffee und Kuchen, dann folgt der Sektempfang und schließlich die Trauung bei Sonnenuntergang (romantisch!). Die Vorteile sind außerdem, dass alle Gäste bereits anwesend sind, und die Stimmung aufgelockert wird. Die Braut kann anwesend sein und sich später dann das Brautkleid anziehen, oder sie erscheint erst zur eigentlichen Trauung.

Wie ist der Ablauf einer freien Trauung?

So individuell wie Ihr! Wir werden den Ablauf so zusammen stellen, wie Ihr es wünscht. Ich stehe Euch natürlich mit Rat und Tat zur Seite. 

Eine freie Trauung beinhaltet üblicherweise die Begrüßung, die Rede, ein Ritual (optional), die Traufrage, den Ringtausch, das Eheversprechen und schöne (Live-) Musik. Oft möchten Verwandte oder Freunde noch etwas dazu beitragen. Gerne setze ich mich mit ihnen in Verbindung.

Ist Deine Rede standard?

Nein, im Gegenteil! Ihr seid einzigartig, und so wird auch meine Rede für Euch! Ihr und Eure Liebesgeschichte stehen im Mittelpunkt.Jedes Paar bekommt von mir seine eigene Rede kreiert. 

Welche Musik kannst du uns empfehlen?

Da ich professionelle Hochzeitssängerin bin, biete ich Euch gerne zusätzlich meinen Live-Gesang bei Eurer Trauung an. Mein Komplettangebot für Trauung inkl. Gesang findet Ihr hier. Ich berate Euch sowohl bei der Auswahl der Lieder als auch deren Platzierung während der Trauung. Natürlich habt Ihr aber freie Wahl bzgl. der Musikuntermalung!

Welche Rituale gibt es?

Rituale eigen sich bei einer freien Trauung ganz besonders, da sie zur Auflockerung beitragen. Außerdem haben Eure Gäste die Möglichkeit, sich aktiv zu beteiligen. Währenddessen wird (Live-) Musik gespielt.

Beliebte Rituale sind z. B. "Traukerze", "In Stein gemeißelt" und "Sandzeremonie". Ich werde in unserem Vorgespräch genauer darauf eingehen.

Ist ein religiöser Bezug möglich?

Der Bezug zu Gott ist auch bei einer freien Trauung nicht ausgeschlossen, jedoch spielt dieser dann nur eine untergeordnete Rolle. Gerne bauen wir biblische Elemente in die Zeremonie mit ein. Da ich aber keine Theologin bin, biete ich keine kirchlichen Elemente wie Gebet oder Segen an.

Wie weit im Voraus müssen wir Dich buchen?

Je früher desto besser. Die meisten Paare beginnen ein Jahr im Voraus mit der Planung. 

Sollte ich an Eurem Wunschtermin nicht mehr verfügbar sein, so kann ich Euch freie Redner/innen aus meinem Netzwerk empfehlen. Bitte beachtet auch den Punkt  zur "Uhrzeit".

Was sind Deine Einzugsgebiete?

Meine Haupteinzugsgebiete sind Köln, Düsseldorf, Bonn, Siegburg, der Rhein-Sieg-Kreis und NRW. Sollte Eure Trauung nicht innerhalb dieser Gebiete statt finden, so ist mit höheren Kosten (Fahrt-, Aufwands-, Übernachtungskosten etc.) zu rechnen.

Eure Traurednerin / Hochzeitsrednerin für Köln, Düsseldorf, Bonn, Siegburg, Rhein-Sieg-Kreis und NRW

Mobil: 01577 / 3810978

E-Mail: indra(at)eure-traurednerin.de



Traurednerin, freie Trauung, Hochzeitsrednerin, Köln, Bonn, Düsseldorf, Siegburg, Leverkusen, Troisdorf, Aachen, Bergisch Gladbach, Rhein-Sieg-Kreis, NRW, alternative Trauung, freie Rednerin, freie Hochzeit, freie Trauung und Gesang, weltliche Trauung, freie Taufe, Willkommensfeier, Erneuerung Eheversprechen, Eheversprechen erneuern, Zeremonienmeisterin, freie Zeremonie